In dieser Ausstellung werden erstmals seit 76 Jahren wieder die Werke des Saarbrücker Rathauszyklus Anton von Werners präsentiert. Sie setzt sich am Beispiel der Historienmalerei zum Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 kritisch mit der Inszenierung und Instrumentalisierung von Krieg und Nation auseinander. Dabei arbeiten wir mit fast 20 deutschen und französischen Partnern und Leihgebern zusammen. Eine große Vielfalt an Quellen und Medien wird dabei einbezogen, unter anderem Druckgrafiken, Depeschen und Zeitungsberichte, Memoiren, Feldpostbriefe und auch das moderne Massenmedium des Kriegspanoramas als Vorläufer des Kinos sowie die noch junge Fotografie.

GEMEINDE

Sarrebrucken

DATUM

27 Februar bis 31 Oktober

KATEGORIE

Ausstellungen

PREISE

Erwachsene: 6€, Kinder: 5€ (7-17 Jahre alt)

Kontakt

ADRESSE

Historisches Museum Saar
Schlossplatz 15
66119 Saarbrücken

WEBSITE

https://www.historisches-museum.org/